zur Übersicht

Trockene Haut - Unsere Gedanken dazu

WAS SIE DAGEGEN TUN KÖNNEN

Kennen Sie das Gefühl, wenn Ihre Haut unangenehm spannt? Wenn Ihre Haut müde wirkt? Wenn Sie Ihren natürlichen Glanz vermissen? 

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie Sie die Haut richtig pflegen, worauf Sie bei Hauttrockenheit achten sollen und welche Produkte von Brüder Unterweger Ihnen dabei helfen, die Haut vor Trockenheit zu bewahren.

 

WIE ÄUSSERT SICH TROCKENE HAUT?

Die Haut kann als größtes und als eines der wichtigsten Organe unseres Körpers gesehen werden. Sie schützt vor äußeren Einflüssen, ist ein wichtiges Sinnesorgan, reguliert unsere Köpertemperatur und bestimmt unser Aussehen. Die Ursache einer trockenen Haut ist oft eine gestörte Hautbarriere. Dies äußert sich nicht selten durch eine raue, spannende, schuppende oder juckende Haut. Der Säureschutzmantel der Haut ist geschwächt und der Körper schafft es nicht mehr, die Haut durch Talg- und Schweißdrüsen durchgehend mit Fett und Wasser zu versorgen. Trockene Haut kann grundsätzlich am ganzen Körper auftreten. Am häufigsten zeigt sie sich an Körperstellen wie Ellbogen, Händen, Füßen, Knien oder das Gesicht. 

 

ÄUSSER UND INNERE EINFLÜSSE 

Oftmals sind trockene Hautstellen genetisch veranlagt, werden von bestimmten Medikamenten verursacht oder lassen sich auf Krankheiten zurückführen. Jedoch können auch äußere sowie innere Faktoren Hauttrockenheit hervorrufen und verstärken.

Das Wetter und die Veränderung des Klimas zählen zu den häufigsten Gründen für trockene Haut. Die Haut reagiert darauf besonders empfindlich. Vielleicht kennen Sie dieses Gefühl im Winter? Die kalten Temperaturen können die Blutgefäße verengen und die Haut wird dadurch schlechter durchblutet. Dies äußert sich dann in Hautrockenheit. Ebenfalls können UV-Strahlen die Haut belasten und ihr schaden. Die Hautbarriere wird geschwächt und schädliche Strahlen dringen leichter in die Hautschichten ein. 

Einer der größten inneren Einflüsse, der zu trockener Haut führen kann, ist Stress. Stetige Belastung ohne Ruhepausen nehmen Einfluss auf Nerven und Hormone. Durch den Stress wird auch das Hautbild angegriffen und der Feuchtigkeitshaushalt gerät aus der Balance. Deshalb wichtig: GÖNNEN SIE SICH GENUG PAUSEN UND TRINKEN SIE GENUG!

 Trockene Haut, Hautpflege

 

WAS KANN GEGEN TROCKENE HAUT HELFEN?  

Für Ihre tägliche Pflegeroutine sollten Sie sanfte Pflegeprodukte verwenden, die wohltuend wirken und weitere Irritationen vermeiden. Der größte Fehler bei Reinigung und Pflege im Allgemeinen ist „Viel hilft viel“. ACHTEN SIE AUF EINE SANFTE UND MILDE PFLEGE.

 

Nun stellt sich die Frage, welche Produkte von Brüder Unterwege unter anderem gegen trockene Haut helfen:

Unsere Körperöle, wie zum Beispiel das Zirben Körperöl, das Lavendel Körperöl und das Hanf Körperöl haben Mandelöl und Sonnenblumenöl als fixe Bestandteile. Diese sowie weitere Basisöle, welche in unserer Kosmetik verwendet werden, geben der Haut zusätzliche Pflege und spenden Feuchtigkeit. Eine weitere Empfehlung ist unsere Ringelblumen Gesichtscreme. Sie sorgt durch ihre Inhaltsstoffe wie Sojaöl, Bienenwachs und Ringelblumenextrakt für intensive Feuchtigkeit. Der Ringelblume werden zudem regeneriende Kräfte zugeschrieben. Sie pflegt besonders gereizte und empfindliche Hautstellen.

 

Versorgen Sie Ihre trockene Haut mit unseren Produkten. Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

QUELLE

Trockene Haut, von Dr. Andrea Bannert (Medizinredakteurin und Biologin) und Sabine Schrör, Medizinjournalistin.

Dieser Blog wurde nach bestem Wissen verfasst. Wir haben die Informationen sorgfältig recherchiert, uns mit Fachleuten unterhalten sowie andere Quellen und Bücher herangezogen. Alle Angaben sind jedoch ohne Gewähr.

 

AUTORIN

Andrea Fasching